Aktualisiert 22.12.2003 20:48

«LOTR 3» bricht Kino-Weltrekord

Die Kinowelt ist im Banne von «The Lord of the Rings»: Teil drei bricht in den USA alle Rekorde – und auch die Schweizer sind verrückt nach dem Fantasy-Epos.

Wie vorherzusehen war, hat «The Return of the King» am Startwochenende mühelos die Spitze der US-Kinocharts erobert. Doch es kommt noch besser: Weltweit spielte der letzte Teil der «LOTR»-Trilogie in den ersten fünf Tagen mehr Geld ein als je ein Film zuvor in so kurzer Zeit – rund 308 Millionen Franken. Allein in den USA wurden Einnahmen von knapp 157 Millionen Franken verzeichnet. Peter Jacksons finaler Streich übertraf damit den bisherigen Rekordhalter «The Matrix Revolutions».

In der Schweiz lief die Tolkien-Verfilmung auch erfolgreich an: Die Einnahmen von Mittwoch bis Sonntag belaufen sich auf 3,35 Millionen Franken. Und: Rund 225 000 Kinobesucher haben den letzten Teil des Mittelerde-Epos bereits gesehen.

(san)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.