Ex-Mister-Schweiz: Luca sucht sein Glück in den USA
Aktualisiert

Ex-Mister-SchweizLuca sucht sein Glück in den USA

Der Mister Schweiz 2011 nimmt sich eine Auszeit in Amerika: Luca Ruch verlässt die Schweiz Anfang Jahr.

von
Lorena Sauter

Adieu Thurgau, hello California! Luca Ruch packt seine Koffer und reist Anfang 2014 für fünf Monate in die USA. Was er bereits vor einem Jahr geplant aber nicht umgesetzt hat, holt er jetzt nach. «Zweieinhalb Monate besuche ich eine Sprachschule in San Diego und wohne in einem Studentenwohnheim», erzählt der Ex-Mister-Schweiz 20 Minuten. In der restlichen Zeit will er   durch Kalifornien reisen. «Wo ­genau es mich hinzieht, weiss ich noch nicht. Ich will spontan entscheiden. Gut möglich, dass ich auch mit Freunden aus der Schweiz einen Trip nach Las Vegas machen werde.»

Der Zeitpunkt ist perfekt. Vor einem halben Jahr ging seine Be­ziehung mit Daniela Niederer in die Brüche. «Jetzt ist es ideal – ich bin völlig unabhängig», freut sich der 24-Jährige. Auch sein Arbeitgeber spielt mit: Nach Lucas Rückkehr hat er seinen Job schon jetzt auf sicher zurück. «Das ist natürlich grossartig!»

Und wie steht er zu einem möglichen Liebesabenteuer in Amerika? «Wer weiss, vielleicht lache ich mir ein Ami-Chick an», sagt er. Viel wichtiger ist es Luca, seine ­Auszeit zu geniessen – mit oder ohne Frauen, Hauptsache er hat Spass.

Deine Meinung