Lucas Cordalis hat Corona und verpasst Dschungelcamp-Start
Publiziert

«Ich fühle mich stark»Lucas Cordalis hat Corona und verpasst Dschungelcamp-Start

Ab Freitag kämpfen wieder zwölf mehr oder weniger bekannte Promis um die Dschungelkrone. Vorerst mal nicht dabei: Lucas Cordalis, der sich mit Corona infiziert hat.

von
Katrin Ofner
1 / 15
Lucas Cordalis muss seinen Einzug ins Dschungelcamp verschieben. 

Lucas Cordalis muss seinen Einzug ins Dschungelcamp verschieben.

RTL
Der 54-Jährige, der eigentlich in die Fussstapfen seines Vaters Costa Cordalis treten wollte, hat sich mit dem Coronavirus infiziert und befindet sich derzeit in Selbstisolation. 

Der 54-Jährige, der eigentlich in die Fussstapfen seines Vaters Costa Cordalis treten wollte, hat sich mit dem Coronavirus infiziert und befindet sich derzeit in Selbstisolation.

Instagram/lucascordalis
Seine elf Mitstreiterinnen und Mitstreiter ziehen am Freitag ins Camp ein. Wir stellen sie vor.

Seine elf Mitstreiterinnen und Mitstreiter ziehen am Freitag ins Camp ein. Wir stellen sie vor.

RTL / Arya Shirazi

Darum gehts

Da waren es nur noch elf: Zum Start der 15. Staffel von «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» wird Lucas Cordalis nicht ins Dschungelcamp einziehen. Der Grund: Er hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Wie der Sender RTL am Dienstag bekannt gab, fiel das PCR-Testergebnis kurz nach der Einreise nach Südafrika positiv aus. Derzeit gehe es dem 54-Jährigen gut, er habe keinerlei Symptome. Dies bestätigte Lucas auch selbst in einer kürzlich veröffentlichen Instagram-Story.

«Hier werden alle Kandidatinnen und Kandidaten immer wieder getestet und mein letzter PCR-Test war einfach positiv. Ich fühl mich richtig stark und habe keine Symptome», so der Musiker sichtlich enttäuscht. Seit dem positiven Testergebnis befindet sich der Ehemann von Daniela Katzenberger (35) in Selbstisolation und wird engmaschig medizinisch betreut. «Die Regeln in Südafrika sind bei einem positiven Test, dass man zehn Tage in Selbstisolation muss», so Lucas weiter. Und fügt an: «Ich würd gerne sagen: ‹Ich bin ein Star – Holt mich hier rein›, aber die Regeln sind eben die Regeln.» Ob er zu einem späteren Zeitpunkt noch ins Camp einziehen wird, steht noch nicht fest.

Weitere Coronafälle beim Dschungelteam

«Auch wenn unter den gegebenen Umständen alle Verantwortlichen vor Ort auf mögliche Coronafälle unter den Promis vorbereitet waren, bedauern RTL und die Produktionsfirma ITV Studios Germany es sehr, dass Lucas Cordalis nicht gemeinsam mit den anderen Stars das Dschungelabenteuer starten kann», heisst es in der Mitteilung von RTL. Nichtsdestotrotz würden sich alle freuen, mit elf gesunden und hochmotivierten Promis die Show starten zu können.

Auch im Produktionsteam vor Ort in Südafrika habe es gemäss RTL positive Testergebnisse gegeben, allerdings nur sehr wenige. Diese positiven Coronafälle im Team stünden aber in keinem Zusammenhang mit der Infizierung von Lucas Cordalis. Ab Freitag, den 21. Januar, startet das 17-tägige Dschungelcamp auf RTL. Welche Promis um die begeehrte Dschungelkrone kämpfen, erfährst du oben in der Bildstrecke.

Hol dir den People-Push!

My 20 Minuten

Deine Meinung

8 Kommentare