Luchse wieder abgewandert
Aktualisiert

Luchse wieder abgewandert

Die Ende April im Thurgau ausgesetzten Luchse Noia und Wero sind bereits wieder aus der Region abgewandert.

Die beiden Wildkatzen sollten helfen, die seit 2001 angesiedelte Luchspopulation in der Nordostschweiz zu stützen. Doch schon nach kurzer Zeit zogen sie weiter in Richtung Toggenburg, wie Radio Top gestern berichtete. Das Luchsansiedlungsprojekt Luno läuft noch bis Ende 2009.

Deine Meinung