Ludacris - «Theatre of the Mind»: Ludacris: Album mit Rap-Grössen, Sportlern und Komikern
Aktualisiert

Ludacris - «Theatre of the Mind»Ludacris: Album mit Rap-Grössen, Sportlern und Komikern

Das neue Album von Ludacris ist ein Feature-Fest: Gerade einmal beim Intro und bei einem Track («MVP») kommt Luda ohne Gaststars aus.

Bei den restlichen 12 Tracks versammelt er die Champions League des US-Rap: Nas und Jay-Z sind auf demselben Track zu hören und daneben geben sich Lil' Wayne, Common, The Game oder T.I. auf «Theatre of the Mind» die Ehre. Doch all die Rap-Stars reichen Ludacris nicht: Auch Box-Champion Floyd Mayweather und Comedian Chris Rock versuchen sich im Rappen. Erstaunlicherweise fällt das Album trotz all den Gästen keineswegs auseinander, sondern reiht sich nahtlos unter Ludas grosse Platten ein.

nik

Deine Meinung