Motorrad: Lüthi im Training auf Rang 4
Aktualisiert

MotorradLüthi im Training auf Rang 4

Tom Lüthi fuhr im freien Traing der Moto2 Klasse in San Marino auf Rang vier, die anderen beiden Schweizer überzeugten nicht.

Tom Lüthi fuhr im freien Training in San Marino auf Rang vier. Schnellster war WM Leader Stefan Bradl vor seinem ärgsten Verfolger, Marc Marquez. Dominique Aegerter wurde 15., Randy Krummenacher 19.

Lüthi, der am Morgen im ersten freien Training als 16. noch über eine Sekunde zurücklag, gelang am Nachmittag auf der Strecke in Misano (It) eine deutliche Steigerung. Dank verbessertem Set-up verlor er auf die Tagesbestzeit des Deutschen Stefan Bradl nur noch 0,584 Sekunden. Der Spanier Marc Marquez, der vier der letzten fünf Grands Prix gewonnen hat, büsste als Zweiter bereits mehr als vier Zehntel auf den WM-Leader ein.

Nur Positionen im Mittelfeld resultierten für die zwei anderen Schweizer Moto2-Fahrer. Dominique Aegerter reihte sich mit 1,255 Sekunden Rückstand als 15. ein, Randy Krummenacher belegte in der kombinierten Rangliste der zwei freien Trainings vom Freitag den 19. Platz (1,596 zurück).

Schnellster in der 125-ccm-Kategorie war der Spanier Nicolas Terol. Der Neuenburger Giulian Pedone verlor als 36. und Letzter über fünf Sekunden auf den WM-Leader. In der MotoGP-Klasse liess sich Weltmeister Jorge Lorenzo für einmal wieder eine Bestzeit notieren. Der spanische Yamaha-Werkpilot distanzierte den überlegenen WM-Spitzenreiter Casey Stoner (Au/Honda) um 0,076 Sekunden. Eine weitere Enttäuschung setzte es für Valentino Rossi ab. Der Ducati-Werkfahrer wurde auf dem Circuit nahe seiner Heimatstadt nur Elfter (1,402 zurück).

GP von San Marino in Misano, Resultate:

125 ccm: 1. Nicolas Terol (Sp), Aprilia, 1:44,139 (146,089 km/h). 2. Hector Faubel (Sp), Aprilia, 0,194 zurück. 3. Danny Kent (Gb), Aprilia, 0,340. 4. Johann Zarco (Fr), Derbi, 0,374. 5. Efren Vazquez (Sp), Derbi, 0,434. 6. Sergio Gadea (Sp), Aprilia, 0,676. Ferner: 36. Giulian Pedone (Sz), Aprilia, 5,079. - 36 Fahrer im Training.

Moto2: 1. Stefan Bradl (De), Kalex, 1:38,461 (154,513 km/h). 2. Marc Marquez (Sp), Suter, 0,441. 3. Aleix Espargaro (Sp), Pons Kalex, 0,550. 4. Tom Lüthi (Sz), Suter, 0,584. 5. Mattia Pasini (It), FTR, 0,679. 6. Jules Cluzel (Fr), Suter, 0,762. Ferner: 15. Dominique Aegerter (Sz), Suter, 1,255. 19. Randy Krummenacher (Sz), Kalex, 1,596. - 39 Fahrer im Training.

MotoGP: 1. Jorge Lorenzo (Sp), Yamaha, 1:33,929 (161,969 km/h). 2. Casey Stoner (Au), Honda, 0,076. 3. Dani Pedrosa (Sp), Honda, 0,276. 4. Marco Simoncelli (It), Honda, 0,515. 5. Ben Spies (USA), Yamaha, 0,537. 6. Andrea Dovizioso (It), Honda, 1,060. Ferner: 11. Valentino Rossi (It), Ducati, 1,402. - 17 Fahrer im Training. (si)

Deine Meinung