Motorrad: Lüthi mit zwei erfreulichen Testtagen

Aktualisiert

MotorradLüthi mit zwei erfreulichen Testtagen

Nach dem Grand Prix von Portugal am vergangenen Wochenende konnte Tom Lüthi auf der Strecke in Estoril am Dienstag und Mittwoch zwei Testtage anhängen.

Dabei war der Berner bei inoffizieller Zeitmessung 0,9 Sekunden schneller als am letzten Samstag im Qualifying.

Bei den Tests von Chassis-Hersteller Suter profitierten die Fahrer von hervorragenden Bedingungen. «Das waren sehr, sehr gute Tests», freute sich Lüthi, «wir hatten tolles Wetter und konnten sehr viel am Motorrad arbeiten. Jetzt freue ich mich riesig aufs nächste Rennen.» Lüthi und sein Moto2-Team arbeiteten erfolgreich an den Abstimmungen und der Geometrie. Zudem wurden von Suter neue Aerodynamik-Teile für die Tests geliefert.

Am 15. Mai findet das nächste WM-Rennen in Le Mans (Fr) statt. Nach seinem frühen Ausfall in Estoril ist Lüthi derzeit WM-Vierter mit 25 Punkten Rückstand auf Leader Stefan Bradl (De). (si)

Deine Meinung