Aktualisiert 05.01.2011 23:39

St. Gallen

Luft ist sauberer – trotz mehr Verkehr

Die Luft in der Ostschweiz ist in den letzten zehn Jahren im Vergleich zu den 90er-Jahren sauberer geworden. Dies teilte gestern Ostluft mit, die gemeinsame Luftqualitätsüberwachung der Ostschweiz und der umliegenden Kantone.

von
sst

Ostluft wertet die Entwicklung als Erfolg: «Wir sind zufrieden, denn obwohl der Verkehr im vergangenen Jahrzent um 13 Prozent zugenommen hat, ist die Luft sauberer», so Markus Meier von Ostluft. Trotzdem werden vielerorts die Grenzwerte für Stickstoffe nicht eingehalten. Deshalb fordert Meier weitere politische Massnahmen wie etwa Partikelfilter für Dieselfahrzeuge. «Die Resultate der letzten Jahre zeigen, dass sich der Einsatz lohnt», so Meier.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.