Luftangriff tötet sechs Palästinenser
Aktualisiert

Luftangriff tötet sechs Palästinenser

Bei einem israelischen Luftangriff auf ein Flüchtlingslager im nördlichen Gazastreifen sind in der Nacht auf heute mindestens sechs Palästinener getötet worden. Etwa zehn weitere Menschen wurden zum Teil schwer verletzt.

Die israelische Armee habe das Lager Dschabalia angegriffen, sagten palästinensische Sicherheitskräfte. Mindestens drei der Getöteten seien Mitglieder der Essedin-el-Kassam-Briganden, des bewaffneten Arms der radikalen Hamas-Organisation gewesen. Wie Augenzeugen berichteten, feuerten israelische Flugzeuge drei Raketen auf eine Gruppe Palästinenser ab.

Israelische Panzer seien unterstützt von Apache-Kampfhelikoptern auf die Stadt Dschabalia vorgerückt, hiess es weiter. Zwischen israelischen Soldaten und palästinensischen Extremisten sei es zu Feuergefechten gekommen.

Seit Donnerstag tötete die israelische Armee insgesamt 19 Palästinenser.

(sda)

Deine Meinung