Buochs NW: Luftfahrt-Mekka in Buochs
Aktualisiert

Buochs NWLuftfahrt-Mekka in Buochs

Beim Flugplatz in Buochs soll im Laufe der nächsten Jahre ein Indus­t­riepark für die Luftfahrtindustrie und deren Zulieferer entstehen. Dafür will der Technologiekonzern Ruag zwischen 70 und 100 Millionen Franken investieren.

von
ber

Geplant ist, den sogenannten AirPark an das bestehende Pistensystem des Flugplatzes anzubinden. Das Industriegelände soll bis zu zehn Firmen aus der Luft- und Raumfahrtbranche ein Rundum-Angebot an Infrastruktur bieten und Synergienutzungen ermöglichen.

«Kurze Wege, rascher Austausch von Informationen und das gemeinsame Thema bringen Kunden und Lieferanten näher», sagt Hans Rudolf Hauri, CEO von Ruag Real Estate. Denkbar wäre auch, dass sich die Europäische Weltraumorganisation (Esa) im AirPark ansiedelt. «Das wäre sicher eine Bereicherung. Allerdings gibt es noch keine Kontakte», so Hauri.

Deine Meinung