Aktualisiert 07.11.2013 16:48

Deutliches Zeichen

Lugano verlängert mit Fischer bis 2016

Der HC Lugano hat die ständigen Trainerwechsel offenbar satt. Die Tessiner setzen auf Kontinuität und statten Coach Patrick Fischer und dessen Assistenten mit langfristigen Verträgen aus.

Der HC Lugano hat die Verträge mit dem Headcoach Patrick Fischer und dessen Assistenten Peter Andersson um zwei Jahre bis 2016 verlängert. Dies ist insofern ein starkes Zeichen, als die Bianconeri in der NLA-Tabelle lediglich im 8. Rang klassiert sind. Die Tessiner zeigten aber mit fünf Siegen in den letzten sieben Partien aufsteigende Tendenz.

Der 38-jährige Fischer war auf diese Saison hin vom Assistenten zum Chef befördert worden. Der Ex-Internationale soll das Team erstmals seit dem Meistertitel im Jahr 2006 in die Playoff-Halbfinals führen.

Seither sind nicht weniger als zehn Trainer gescheitert. Nun soll Kontinuität zum Erfolg führen. Dass Fischer auch vor unpopulären Entscheiden nicht zurückschreckt, zeigt die Freistellung von Hnat Domenichelli. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.