Fussball: Lugano wieder top
Aktualisiert

FussballLugano wieder top

Der FC Lugano hat sich in der 25. Challenge-League-Runde zumindest vorübergehend wieder an die Tabellenspitze gesetzt. Verfolger Thun spielt erst heute Donnerstag in Vaduz.

Lugano sicherte sich den 2:1-Heimerfolg gegen das abstiegsgefährdete Wohlen erst in der 93. Minute. Felipe traf nach einem Verzweiflungsangriff volley zur Entscheidung. Zuvor hatten die Tessiner gleich dreimal die Torumrandung getroffen. Der FC Thun liegt nun zwei Punkte hinter Lugano.

Nur noch fünf Zähler Rückstand auf die Berner Oberländer hat der FC Winterthur. Die Zürcher kamen daheim gegen Nyon zu einem sicheren 5:1-Sieg. Schon nach 40 Minuten führten die Gastgeber unter anderem dank zweier Tore von Rainer Bieli 3:0. Auch der Platzverweis von Goalie Vaso Vasic nach einer Notbremse konnte Winterthur nicht mehr vom Kurs abbringen.

Stürmer kassierte zwei Tore

Von den ernsthaftesten Anstiegskandidaten konnte nur Locarno punkten. Die Tessiner verspielten allerdings beim Schlusslicht Gossau einen 3:1-Vorsprung und mussten sich letztlich mit einem 3:3 begnügen. Hauptgrund für die Aufholjagd der Ostschweizer war der Ausfall von Locarnos Goalie Michael Casanova. Dieser musste nach 62 Minuten verletzt raus. Weil das Auswechselkontingent bereits erschöpft war, übernahm Stürmer Patrick Rossini den Platz zwischen den Pfosten.

(si)

Deine Meinung