Aktualisiert 16.02.2004 22:47

Luginbühl fackelt Skulptur ab – zum Geburtstag

Im Rahmen der Sonderausstellung «Luginbühl total» fackelte gestern Abend Bernhard Luginbühl im Solitude-Park vor dem Tinguely-Museum eine Holzskulptur ab.

Mit der Verbrennung machte er sich selbst ein Geburtstagsgeschenk – Luginbühl feierte gestern sein 75. Wiegenfest. Der Holzturm mit dem Titel «16. 2. 2004» hatte eine Höhe von sieben Metern.

Luginbühl verbrannte gestern zum 26. Mal eine eigene Skulptur.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.