Aktualisiert 31.07.2019 20:35

Gegen Abschuss

Lukas (17) lanciert Petition für Kaiman-Rettung

Lukas Spichiger will den Abschuss des Hallwilersee-Kaimans verhindern. Sollte ein Tier gefunden werden, soll es in einen Zoo.

1 / 11
Will nicht tatenlos zusehen: Lukas Spichiger (17) aus Biberist.

Will nicht tatenlos zusehen: Lukas Spichiger (17) aus Biberist.

Der Kaiman ist hier ein grosses Thema: das Strandbad in Beinwil am See.

Der Kaiman ist hier ein grosses Thema: das Strandbad in Beinwil am See.

(Bild: Strandbad Beinwil am See)
Im Hallwilersee soll sich ein Kaiman (Bild) herumtreiben. Davon gehen die Behörden derzeit aus, nachdem ein Fischer offenbar glaubhaft geschildert hat, er habe am Sonntagabend bei Beinwil am See AG ein Reptil gesehen.

Im Hallwilersee soll sich ein Kaiman (Bild) herumtreiben. Davon gehen die Behörden derzeit aus, nachdem ein Fischer offenbar glaubhaft geschildert hat, er habe am Sonntagabend bei Beinwil am See AG ein Reptil gesehen.

(Bild: Wikipedia/ Francisco Peralta Torrejon)

«Wenn es keine andere Möglichkeit gibt, müssen wir das Tier erschiessen», sagte der Sprecher der Kantonspolizei Aargau letzte Woche. Oberstes Ziel sei es aber, den Kaiman aus dem für ihn unnatürlichen Lebensraum zu holen und tiergerecht unterzubringen.

Für Lukas Spichiger (17) aus Biberist ist es unvorstellbar, dass der Kaiman zum Abschuss freigegeben wird: Mittels Petition fordert er die Aargauer Behörden auf, in jedem Fall von einem Abschuss abzusehen, sollte er tatsächlich gefunden werden. Auch will er dafür sorgen, dass der Hallwilersee-Kaiman eine artgerechte Unterbringung erhält. «Solche Exoten gehören nicht in die Natur.» Er hoffe, dass der Kaiman, den ein Fischer gesehen haben will, sehr bald gefunden werde. «Ich habe gelesen, dass er den Winter nicht überleben würde. Das wäre tragisch.»

Weil es sich beim Kaiman um keinen Einzelfall handelt, bei dem ein Tier auf artgerechte Unterbringung angewiesen ist, sammelt Lukas auch gleich noch Geld für die Schweizerische Tiermeldezentrale.

(20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.