Bayern-Flops: Lukas Podolski wie einst Alain Sutter
Aktualisiert

Bayern-FlopsLukas Podolski wie einst Alain Sutter

Lukas Podolski ist beim FC Bayern München gescheitert, genauso wie vor 15 Jahren Schweizer-Nati-Star Alain Sutter. Die beiden sind nicht alleine.

Lukas Podolski hat es nicht geschafft, sich beim deutschen Rekordmeister durchzusetzen. Und dies obwohl er während seiner Bayern-Zeit zum sicheren Wert in der deutschen Nationalmannschaft gereift ist. «Poldi» wird den «Bayern-Fluch» im Sommer los, er darf zurück zu seinem geliebten 1. FC Köln (20 Minuten Online berichtete).

Podolski ist lange nicht der einzige Fussballer, der den Durchbruch bei den Bayern nicht geschafft hat. Ähnlich erging es Alain Sutter in der Saison 1994/1995. Der Stürmer kam als Star vom 1. FC Nürnberg nach München - und ging mit einem Tor in 22 Spielen sang- und klanglos unter. Und dann gab es noch den Paraguayaner Julio Dos Santos, der zwischen 2006 und 2008 sein Glück bei den Bayern versuchte. Als ungeschliffener Rohdiamant angekündigt, verliess er den deutschen Meister im letzten Sommer wieder - mit nur fünf Spielen und null Toren im Gepäck. Zwischenzeitliche Aufenthalte bei Wolfsburg, Almeria und Porto Allegre endeten mit je null Einsätzen.

Wer sich sonst noch nicht in München durchsetzen konnte, erfahren Sie in der Bildstrecke oben.

(mon)

Deine Meinung