«Lunge, komm bald wieder»
Aktualisiert

«Lunge, komm bald wieder»

«Weniger Rauch, mehr Leben»: Unter diesem Slogan läuft die neue Tabakpräventionskampagne des Bundesamtes für Gesundheit (BAG).

Sie will die Nichtrauchenden in ihrem Verhalten bestärken und den andern die Vorteile des Rauchfreiheit zeigen.

Die neue Aktion schliesst an die Kampagne «Bravo» an und übernimmt deren Elemente wie die geknickte Zigarette und den blauen Hintergrund. Ein Plakat mit der Schlagzeile «Es liegt in der Luft» beispielsweise soll den gesellschaftlichen Trend hin zum Nichtrauchen verdeutlichen.

Auch die Inserate vermitteln laut BAG positive Botschaften und wissenschaftliche Fakten zum Rauchverzicht. Die Schlagzeile «Ein gutes Herz bewahren» illustriert so, dass schon eine einjährige Abstinenz die Kurzatmigkeit verringert und das Risiko einer Herz-Kreislauf-Erkrankung um 50 Prozent senkt.

Die Inserate sind mit einem Hinweis auf die Rauchstopplinie 0848 000 181 ergänzt, deren professionelle und persönliche Beratung beim Ausstieg hilft. Das Rauchstopptelefon wird von der Arbeitsgemeinschaft Tabakprävention und der Krebsliga Schweiz geführt.

Die Kampagne «Weniger Rauch, mehr Leben» wird in den Monaten Mai, Juli, August, Oktober und November 2008 in Zeitschriften und Zeitungen sowie auf Plakatwänden zu sehen sein. Ergänzt wird sie mit Online-Inseraten, die auf die neu gestaltete Internetseite www.bravo.ch führen.

Erfolgreich verläuft laut BAG im Übrigen die Kampagne «arbeitsplatz.rauchfrei», die das Bundesamt 2006 gemeinsam mit dem Staatssekretariat für Wirtschaft und dem Verband der Krankenkassen lanciert hat. Mittlerweile haben sich rund 1900 Betriebe mit über 200 000 Arbeitnehmenden zu rauchfreien Arbeitsplätzen verpflichtet.

Das Projekt tritt jetzt in seine letzte Phase und wird auch dieses Jahr als Wettbewerb ausgeschrieben. Kleinere und grössere Unternehmen können sich noch bis 31. August unter www.bravo.ch anmelden.

(sda)

Deine Meinung