Schutz vor Passivrauchen: Lungenliga wirbt mit Coldplay
Aktualisiert

Schutz vor PassivrauchenLungenliga wirbt mit Coldplay

Das passt nicht allen: Die Lungenliga Thurgau wirbt mit Coldplay für ein kantonales Rauchverbot. Jetzt beschäftigt sich die Plattenfirma der Band mit dem Fall.

von
Tobias Bolzern

Normalerweise macht die englische Band Coldplay Werbung für Hilfsorganisationen wie Amnesty International oder den Grosskonzern Coca- Cola. Zurzeit geht aber die Thurgauer Lungen­liga mit den Engländern auf Stimmenfang: Mit dem Slogan «Coldplay. Smoke stopped» wirbt sie in einem Video für ein kantonales Rauchverbot. Unterlegt ist das Video mit einem Musikstück, das offensichtlich vom Coldplay-Lied «Viva La Vida» abgeleitet ist. «Der Slogan und die Musik soll junge Leute ansprechen», sagt Lungenliga-Präsident Jörg Cadisch. Das Video soll zeigen, dass gute Stimmung auch ohne Rauch möglich sei – Coldplay verkörperten dies ideal, findet Cadisch.

Die progressive Wahlkampfwerbung der Thurgauer stösst aber nicht bei allen auf Begeisterung: Coldplays Plattenfirma EMI Music hat sich nun eingeschaltet. Sie wird prüfen, ob die Lungenliga über die entsprechenden Nutzungsrechte verfügt, wie es gestern auf Anfrage von 20 Minuten hiess.

Deine Meinung