Luzern erhält sein erstes internationales Hotel
Aktualisiert

Luzern erhält sein erstes internationales Hotel

Die erste internationale Hotelkette kommt nach Luzern: Das Radisson SAS soll die Palette der Business-Hotels erweitern. Der Standort im neuen Lakefront Center gilt als ideal.

334 Betten zählt das Radisson SAS, das im Juli 2006 im neuen Lakefront Center seine Pforten öffnen soll. Das Geschäftshotel wäre der erste Betrieb einer internationalen Hotelkette in Luzern.

«Die Nachfrage nach einem weiteren Business-Hotel ist vorhanden», sagt Michelle Kranz von Luzern Tourismus. Fast ein Viertel von Luzerns Besuchern seien Geschäftsleute. Das Radisson SAS

würde ihnen eine attraktive Erweiterung zu den bisherigen Kongress-Hotels bieten: «Die Architektur des Frontlake Centers ist toll, der Standort optimal und die Gäste finden alles unter einem Dach», so Kranz.

167 Hotelzimmer, Läden, Büros, Bildung und 23 Luxuswohnungen: Auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs wird bereits jetzt am 100-Millionen-Projekt gebaut. «Wo bislang Niemandsland war, entsteht ein Meilenstein für Luzern», sagt Projektleiter Bodo von Düring. Er ist überzeugt, mit dem Bau einen grossen Beitrag an die Wirtschaft zu leisten: «Luzern wird in der Welt wieder an Bedeutung gewinnen.»

(ewi) (sda)

Deine Meinung