Aktualisiert 14.06.2004 23:12

Luzern: Grosser Rat spart 18 Mio

Am Luzerner Arbeitsgericht wird weiter eine kostenlose Rechtsauskunft angeboten.

Das hat der Grosse Rat gestern beschlossen.

Dagegen wird dieser Dienst am Amtsgericht gestrichen, ebenso die Förderung freiwilliger Energiesparmassnahmen und das Wartegeld für Hebammen.

Mit den gestrigen Beschlüssen spart der Rat rund 18 Mio. Franken.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.