Aktualisiert

Luzern: Kirchenaustritte wegen Papstwahl

Seit Kardinal Joseph Ratzinger vor einer Woche zum neuen Papst gewählt wurde, musste die Katholische Kirchgemeinde Luzern schon 26 Kirchenaustritte verkraften.

Das sind fast fünfmal mehr als in einer gewöhnlichen Woche.

«Viele haben die Hoffnung auf einen offenen Papst begraben», begründet

Kirchen-Sprecher Florian Flohr die Austritte. «Dadurch verlieren wir wichtiges Engagement und Geld.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.