Aktualisiert 27.09.2004 20:50

Luzern: Sexuelle Übergriffe auf Pony-Farm

Die Kantonspolizei Luzern hat einen 55-jährigen Mann festgenommen, der mehrere Mädchen im Alter von 11 bis 16 Jahren auf seinem Reithof sexuell belästigt hat. Der Mann ist geständig.

Die sexuellen Handlungen hätten im Pony-Stall oder auf dem Gelände des Reithofs stattgefunden. Dar Mann habe dabei die Mädchen an ihren Geschlechtsteilen berührt und es soll auch zu Küssen gekommen sein, sagte Simon Kopp, Informationsbeauftragter der kantonalen Strafuntersuchungsbehörden, auf Anfrage.

Auf die Spur des Mannes sei die Polizei gekommen, weil die Mutter eines Mädchens, das den Pony-Reithof besucht, festgestellt habe, dass etwas nicht stimme. Sie sei der Sache nachgegangen und habe die Polizei eingeschaltet. Die Polizei habe bisher Kenntnis von fünf Opfern. Sie gehe jedoch davon aus, dass noch mehr hinzukommen könnten, weil die Übergriffe während mehrerer Jahre erfolgt seien. Der Mann, der bereits am vergangenen 18. September festgenommen wurde, ist nach Angaben der Untersuchungsbehörden bisher geständig und wurde in Untersuchungshaft gesetzt. Der Fall werde vom Amtsstatthalteramt Sursee untersucht.

(dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.