Luzern: Vier Schwerverletzte bei zwei Unfällen
Aktualisiert

Luzern: Vier Schwerverletzte bei zwei Unfällen

Bei zwei Verkehrsunfällen in Neudorf und Sempach sind am Montag vier Menschen schwer verletzt worden. Ein Jugendlicher wurde zudem leicht verletzt. Insgesamt entstand Sachschaden in der Höhe von rund 40 000 Franken.

In Neudorf geriet ein 77-jähriger Lenker aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Lieferwagenfahrer wich in ein Rapsfeld aus. Weil der Lieferwagen das Auto dennoch leicht streifte, prallte dieses frontal gegen einen Baum. Der Lenker musste mit schweren Beinverletzungen ins Spital gefahren werden.

In Sempach kollidierte ein 51-jähriger Autofahrer mit einem entgegenkommenden Auto. Eine dritte Autofahrerin konnte nicht mehr anhalten und prallte in die beiden Fahrzeuge. Die drei Fahrer wurden schwer verletzt ins Spital gebracht. Ein 13-jähriger Jugendlicher in einem der Autos wurde leicht verletzt.

(sda)

Deine Meinung