Luzern: Zwei Unfälle führten zu Staus im Morgenverkehr
Aktualisiert

Luzern: Zwei Unfälle führten zu Staus im Morgenverkehr

Zwei Unfälle haben am Dienstag den Morgenverkehr auf der Sedel- un der Friedentalstrasse behindert und während rund zwei Stunden zu Staus geführt.

Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf 36 000 Franken geschätzt.

Kurz vor sieben Uhr war ein 31-jähriger Automobilist in einer Rechtskurve der Sedelstrasse auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort kollidierte er mit einem Sattelschlepper. Der Sportwagen landete in einem Schrebergarten und erlitt Totalschaden. Auch der Sattelschlepper war nicht mehr fahrbar.

Kurz darauf kam es laut Medienmitteilung der Stadtpolizei an der Friedentalstrasse zu einer Auffahrkollision zwischen zwei Personenwagen.

(sda)

Deine Meinung