Aktualisiert 02.02.2010 21:07

Rothenburg LU

Luzerner erfindet «Kiffer-Monopoly»

Joe Rastin (32) aus Rothenburg hat mit «Grow a Million» das erste und laut eigenen Angaben einzige Marihuana-Brettspiel der Welt entwickelt.

von
mgi
«Grow a Million»: Das erste Marihuana-Brettspiel der Welt.

«Grow a Million»: Das erste Marihuana-Brettspiel der Welt.

Jeder Spieler verdient mit dem Anbau und Verkauf von Hanf sein Geld. Wer sich als Erster auf eine Trauminsel absetzen kann, gewinnt. «Das Spiel ist eine Mischung aus ‹Monopoly›, ‹Siedler› und ‹Hotel›», so Rastin. Fünf Jahre tüftelte der Familienvater an seinem Werk, letzten Oktober hat er es vorgestellt. Einen Monat später war das Spiel an der Cultiva-Hanfmesse in Österreich mit dem Produkte-Award ausgezeichnet worden. Bedenken, dass Jugendliche durch das Spiel zum Cannabiskonsum ermuntert werden, hat Rastin keine.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.