Abdul Damja - «Leader des Wahnsinns»: Luzerner liefert genialen Höllentrip
Aktualisiert

Abdul Damja - «Leader des Wahnsinns»Luzerner liefert genialen Höllentrip

Abdul Damja ist der einzig wahre Wahnsinnige der Schweizer Rap-Szene.

von
nik

Die Normen und Regeln der Szene sind ihm grundsätzlich egal – ausser er kann sie brechen. Und dies macht der Luzerner auf «Leader des Wahnsinns» mit Genuss: Der Tellerrand, der sonst in der Szene gern das Mass aller Dinge ist, wird so weit zurückgelassen, dass er schon längst ausser Sicht- und Hörweite ist. Lyrisch wandelt Damja auf den Spuren von Charles Bukowski und Hunter S. Thompson, musikalisch klingt er wie die Rapversion einer durchgetrunkenen Nacht mit Tom Waits und Tom Araya. (nik/20 Minuten)

Deine Meinung