Luzern: Luzerner wollen zwei Jahre Kindergarten

Aktualisiert

LuzernLuzerner wollen zwei Jahre Kindergarten

Im Kanton Luzern wird die Schuleintrittsstufe erweitert. Die Gemeinden müssen bis in fünf Jahren einen zweijährigen Kindergarten anbieten, wobei der Besuch des zweiten Kindergartenjahres freiwillig bleibt.

Neu dürfen die Gemeinden eine Basisstufe führen. Die Stimm­berechtigten haben gestern mit 55 202 zu 32 172 Stimmen das ­revidierte Volksschulbildungsgesetz gutgeheissen. Gegen die Vorlage war einzig die SVP.

Durch das gestrige Ja ist der Regierung die Gratwanderung geglückt, trotz des Neins der Stimmberechtigten zum Schulkonkordat HarmoS Neuerungen zu realisieren. HarmoS scheiterte 2008 im Kanton Luzern, weil es den obligatorischen Besuch von zwei Jahren Kindergarten vorsah.

Deine Meinung