Aktualisiert 19.08.2009 21:22

Champions League, QualifikationLyon mit hohem Heimsieg

Nebst dem FC Zürich haben sich am Mittwoch in den Hinspielen der letzten Qualifikationsrunde zur Champions League noch weitere Mannschaften eine hervorragende Ausgangslage für die Rückspiele von nächster Woche erarbeitet.

Während Lyon im eigenen Stadion den RSC Anderlecht mit 5:1 deklassierte, feierten der VSC Debrecen aus Ungarn (2:1 bei Levski Sofia), Atlético Madrid (3:2 bei Panathinaikos Athen) und Maccabi Haifa aus Israel (2:1 in Salzburg) Auswärtssiege. Der Schweizer Christian Schwegler spielte bei Salzburgs Heimniederlage in der Verteidigung durch. Er wurde in der 66. Minute verwarnt.

Champions League, Qualifikation

Levski Sofia - VSC Debrecen 1:2 (0:1)

Georgi Asparuhov. - SR Duhamel (Fr).

Tore: 12. Bodnar 0:1. 51. Bardon 1:1. 76. Czvitkovics 1:2.

Lyon - RSC Anderlecht 5:1 (4:0)

Stade de Gerland. - SR Stark (De).

Tore: 10. Pjanic 1:0. 15. Lisandro (Foulpenalty) 2:0. 39. Bastos 3:0. 42. Gomis 4:0. 58. Suarez 4:1. 63. Gomis 5:1.

Panathinaikos Athen - Atlético Madrid 2:3 (0:1)

Spiros Louis. - SR Brych (De).

Tore: 36. Maxi Rodriguez 0:1. 47. Salpingidis 1:1. 63. Forlan 1:2. 70. Agüero 1:3. 74. Leto 2:3.

Salzburg - Maccabi Haifa 1:2 (0:1)

Wals-Siezenheim. - 24 000 Zuschauer. - SR Baskakow (Russ).

Tore: 22. Ghadir 0:1. 57. Zickler 1:1. 84. Arbeitman 1:2.

Bemerkung: Salzburg mit Christian Schwegler (verwarnt).

Bereits am Dienstag:

Celtic Glasgow - Arsenal London 0:2 (0:1)

FC Kopenhagen - APOEL Nikosia (Zyp) 1:0 (0:0)

Sheriff Tiraspol (Mol) - Olympiakos Piräus 0:2 (0:0)

Sporting Lissabon - Fiorentina 2:2 (0:1)

Timisoara (Rum) - VfB Stuttgart 0:2 (0:2)

Rückspiele am 25./26. August. Die Sieger der Playoffs stehen in der Champions-League-Gruppenphase, die Verlierer der Playoffs dürfen die Europacup-Saison in der Europa-League-Gruppenphase fortsetzen.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.