Ligue 1: Lyon neuer Leader - Schweizer punkten erstmals
Aktualisiert

Ligue 1Lyon neuer Leader - Schweizer punkten erstmals

Der Tabellenzweite Olympique Lyon hat den Fünften Nancy mit 3:1 bezwungen und damit vorübergehend den Leaderthron übernommen. Lyon kann allerdings am Sonntag von Meister Bordeaux (zu Gast in Marseille) wieder überflügelt werden.

Zum ersten Mal nach vier Runden haben auch Stéphane Grichting mit Auxerre (0:0 bei Aufsteiger Boulogne) und Gelson Fernandes mit Rekordmeister Saint-Etienne (1:0 gegen Grenoble) Punkte eingefahren.

Kurztelegramme:

Lyon - Nancy 3:1 (1:0)

Gerland. - 37 000 Zuschauer.

Tore: 36. Gomis 1:0. 50. Lisandro 2:0. 56. Hadji 2:1. 67. Bastos 3:1.

Boulogne - Auxerre 0:0

Stade de la Libération.

Bemerkung: Auxerre mit Stéphane Grichting.

Lens - Rennes 2:2 (1:1)

Félix Bollaert.

Tore: 3. Bangoura 0:1. 20. Demont (Penalty) 1:1. 72. Jemaa 2:1. 91. Gyan 2:2.

Bemerkungen: 51. Gelb-Rote Karte gegen Ramos (Lens). 69. Rote Karte gegen M'Vila (Rennes).

Lorient - Le Mans 1:0 (0:0)

Yves Allainmat.

Tor: 63. Vahirua 1:0.

Nice - Montpellier 0:3 (0:1)

Ray.

Tore: 4. Dernis 0:1. 48. Montano 0:2. 78. Compan 0:3.

Bemerkung: 82. Rote Karte gegen Apam (Nice).

St-Etienne - Grenoble 1:0 (1:0)

Geoffroy-Guichard.

Tor: 22. Landrin 1:0.

Bemerkung: St- Etienne ab 46. mit Gelson Fernandes.

Sochaux - Monaco 1:0 (1:0)

Auguste Bonal.

Tor: 19. Sverkos (Penalty) 1:0.

Bemerkung: Monaco ohne Patrick Müller (nicht im Aufgebot).

Rangliste: 1. Lyon 4/10. 2. Bordeaux 3/9. 3. Montpellier 4/8. 4. Paris St-Germain 3/7 (7:4). 5. Marseille 3/7 (4:1). 6. Lens 4/7 (7:7). 7. Lorient 4/7 (5:5). 8. Boulogne 4/7 (3:4). 9. Nancy 4/6 (9:6). 10. Rennes 4/6 (7:4). 11. Sochaux 4/6 (4:5). 12. Monaco 4/6 (3:5). 13. Toulouse 3/4. 14. Le Mans 4/4 (5:7). 15. Nice 4/4 (3:8). 16. St. Etienne 4/3. 17. Lille 3/1. 18. Auxerre 4/1. 19. Valenciennes 3/0. 20. Grenoble 4/0. (si)

Deine Meinung