Lyon weiter ungefährdet

Aktualisiert

Lyon weiter ungefährdet

Lyon hat sein relatives Formtief scheinbar überwunden. Wie am letzten Mittwoch gegen Eindhoven siegte der französische Leader auch in der 30. Runde der Ligue 1 4:0. Den letzten Treffer gegen Metz erzielte Patrick Müller mit einem herrlichen Volleyschuss.

Es war Müllers erstes Tor seit seiner Rückkehr zu Lyon und das erst dritte in der Ligue 1. Nach einem Fehler von Metz-Goalie Grégory Wimbée zog der Verteidiger wunderschön ab und krönte die Leistung der Lyoner. Diese hatten den Grossteil der Arbeit bereits in der ersten Halbzeit verrichtet. Bis zur 32. Minute sorgten John Carew und zweimal Florent Malouda für den entscheidenden Vorsprung. Überragend war Spielmacher Juninho, der zu drei Toren die Vorlage gab und kurz vor der Pause mit einem seiner berühmten Freistösse die Latte traf.

Akales Tor mit dem Absatz

Ein sehenswerter Treffer gelang auch dem ehemaligen FCZ-Spieler Kanga Akale. Der Flügelstürmer ebnete Auxerre in der 53. Minute mit einem Absatztor den 2:0-Sieg gegen Nizza. Damit bleiben die Burgunder im Rennen um die Champions-League-Plätze.

Schwerer Stand für die Schweizer

Die meisten Schweizer Spieler hatten - wie zuletzt oft - keine Möglichkeit zu brillieren. Alex Frei und Johann Lonfat sind weiterhin verletzt und Stéphane Grichting wurde geschont. Alain Rochat und Arnaud Bühler standen zum wiederholten Mal nicht im Aufgebot. Für die beiden jungen Verteidiger wird das Legionären-Dasein langsam zum Alptraum. Rochat stand letztmals am 27. August in der Stammformation von Rennes. Seither spielte der ehemalige U21- Internationale nur noch kumulierte 20 Minuten für die 1. Mannschaft der Bretonen. Sochaux' Bühler kam seit dem 25. September nur noch zu zwei Einsätzen von Beginn weg.

Ligue 1 - Kurztelegramme

Auxerre - Nice 2:0 (0:0)

Abbé-Deschamps. - 15 000 Zuschauer.

Tore: 53. Akale 1:0. 76. Bolf 2:0.

Bemerkungen: Auxerre ohne Grichting (nicht im Aufgebot).

Lyon - Metz 4:0 (3:0)

Gerland. - 38 000 Zuschauer.

Tore: 11. Malouda 1:0. 15. Carew 2:0. 32. Malouda 3:0. 90. Müller 4:0.

Bemerkungen: Lyon mit Müller.

Monaco - Sochaux 4:1 (2:0)

Louis II. - 6000 Zuschauer.

Tore: 8. Chevanton 1:0. 17. Di Vaio 2:0. 46. Kapo 3:0. 62. Di Vaio 4:0. 68. Ilan 4:1.

Bemerkungen: Sochaux ohne Lonfat (verletzt) und Bühler (nicht im Aufgebot).

Rennes - Ajaccio 3:0 (0:0)

Route de Lorient. - 20 000 Zuschauer.

Tore: 50. Gourcuff 1:0. 81. Monterrubio 2:0. 83. Hadji 3:0.

Bemerkungen: Rennes ohne Frei (verletzt) und Rochat (nicht im Aufgebot).

(si)

Deine Meinung