Aktualisiert 31.03.2010 13:52

Übernahme

Macht Apple Google Maps Konkurrenz?

Der IT-Konzern aus Cupertino hat einen Kartendienst übernommen, seine Pläne mit ihm aber bislang nicht bekannt gegeben. Ausserdem liess sich das Unternehmen einen Touchscreen für grössere Geräte als iPhone und iPod touch patentieren. Damit erhalten Gerüchte über einen Tablet-PC neue Nahrung.

von
hst

Bereits am 7. Juli kündigte Fred Lalonde, Gründer von openplaces.org, in einem Tweet an, dass Apple die Firma namens PlaceBase übernommen hat, deren Programmierschnittstelle (API) openplaces.org nutzt. Dann hörte man nichts mehr, bis Computerworld-Blogger Seth Weintraub der Geschichte nachging.

Seinem Bericht zufolge ist PlaceBase-Gründer Jaron Waldman nun Chef eines Geo-Teams bei Apple. Weintraub vermutet, dass Apple sich dank des Kartenmaterials von PlaceBase von Google Maps befreien will, welches das Unternehmen auf iPhone und iPod touch nutzt. Wie 20 Minuten Online Ende Juli berichtete, hatte es unlängst Konflikte zwischen Apple und Google gegeben - unter anderem weil Apple die Applikation zu Latitude nicht in den App Store aufnahm. Das folgende Video zeigt PlaceBase-Gründer Jason Waldman bei einer Präsentation seines Tools auf einer Technologiekonferenz im Sommer 2008.

$$VIDEO$$

Ob Apple nun einen eigenen Kartendienst starten wird, ist bislang allerdings ebenso wenig bekannt wie die Pläne mit einem Patent, über das die Webseite appleinsider.com berichtet. Es zeigt eine Multitouch-Oberfläche, die sich mit zwei Händen nutzen lassen soll, denn sie soll diese erkennen und zwischen Händen verschiedener User unterscheiden können. Dem Patent zufolge soll der neue Touchscreen auch Eingaben mit dem Handballen erkennen können. Weil es sich für grössere Touchscreens als bisher eignet, spekuliert appleinsider.com wieder über einen Tablet-PC des IT-Konzerns aus Cupertino. Diese Gerüchte hatten zuletzt neue Nahrung erhalten, weil Apple einen Entwickler wieder eingestellt hat, der in den Neunzigern am PDA Newton mitgearbeitet hatte.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.