Gerüchte: Macht dich das nächste «GTA» zum Drogenboss?
Aktualisiert

GerüchteMacht dich das nächste «GTA» zum Drogenboss?

Gerüchte rund um «GTA»-Games ist man gewohnt. Doch so detailliert wie jetzt wurde über das kommende «Grand Theft Auto» noch nie spekuliert.

von
srt
1 / 5
Das kommende Spiel «GTA 6» soll sich an der TV-Serie «Narcos» orientieren. Im Spiel schlüpfen die Gamer in die Rolle eines aufstrebenden Drogenbarons. Das zumindest will ein Insider erfahren haben.

Das kommende Spiel «GTA 6» soll sich an der TV-Serie «Narcos» orientieren. Im Spiel schlüpfen die Gamer in die Rolle eines aufstrebenden Drogenbarons. Das zumindest will ein Insider erfahren haben.

Netflix
Das Game trage den Arbeitstitel «The Americas», da es sowohl in den USA als auch in Südamerika spiele.

Das Game trage den Arbeitstitel «The Americas», da es sowohl in den USA als auch in Südamerika spiele.

Reddit
Das kommende «GTA»-Game soll in den späten 1970er- und frühen 1980er-Jahre spielen und einen entsprechenden Soundtrack bekommen, schreibt der Nutzer JackOLantern1982.

Das kommende «GTA»-Game soll in den späten 1970er- und frühen 1980er-Jahre spielen und einen entsprechenden Soundtrack bekommen, schreibt der Nutzer JackOLantern1982.

Giphy

Ein Reddit-Nutzer namens JackOLantern1982 will erstaunlich konkrete Details zu «Grand Theft Auto 6» mit dem Arbeitstitel «Project Americas» erfahren haben. Der nächste Teil des Action-Abenteuers soll demnach in einer an Rio de Janeiro angelehnten Stadt spielen. Ähnliche Spekulationen hatte es bereits früher gegeben.

Die Angaben will der Nutzer von Freunden erhalten haben. «Ich habe Kontakte bei Rockstar Games. Allerdings wollen sie die Angaben weder bestätigen noch dementieren», sagt er. In seinen Ausführungen sind Details zu Spielwelt, Setting und dem Release enthalten. Dieser soll exklusiv für Next-Gen-Konsolen geplant sein, also für Sonys PS5 und Microsofts Xbox Scarlett.

Nur eine Hauptfigur?

Auch beim Setting gibt es neue Erkenntnisse. Das neue Game soll in den späten 1970er- und frühen 1980er-Jahre spielen und einen entsprechenden Soundtrack bekommen. Das Action-Adventure spielt sowohl in Vice City als auch in Südamerika, berichtet der Reddit-Nutzer. Zudem führen einzelne Missionen nach Liberty City. Auch Kuba könnte als Schauplatz zum Zug kommen.

Dabei soll das neue Spiel weniger realistisch ausfallen als beispielsweise «Red Dead Redemption 2». Vielmehr werde ein gesunder Mix aus Realismus und Spielspass angestrebt. Und: Anders als bei «GTA 5» mit seinen drei Protagonisten soll es im Nachfolger nur eine Hauptfigur geben.

Wetterkapriolen und Kapitel

Diese Figur soll ein aufstrebender junger Drogendealer namens Ricardo sein (also keine Frau, wie auch schon kolportiert). Ein weiterer Charakter, Kacey, soll wichtiger Bestandteil der Story werden. Als Ricardo werde man zu Beginn Drogen von Südamerika nach Vice City liefern.

Man mache dabei Bekanntschaft mit diversen Drogenbossen und gerate in gefährliche Situationen. Zudem gebe es ein grosses Gefängnis, das für die Figuren wichtig sei.

Entwickler Rockstar Games soll für «GTA 6» zudem mit einem ausgefeilten Kapitelsystem arbeiten. Das macht Sinn, zumal bereits «Red Dead Redemption 2» mit einem ähnlichen Aufbau versehen wurde. Und wie beim Western-Hit soll auch im neuen «GTA» das Wetter einen Einfluss auf das Spielgeschehen haben. Hitzeperioden, Wirbelstürme oder Überschwemmungen machen den Protagonisten angeblich immer wieder zu schaffen.

Vorbild «Narcos»

Letzen Endes sei «Grand Theft Auto 6» spürbar vom Netflix-Hit «Narcos» inspiriert, so JackOLantern1982. Dazu gehöre auch, dass Figuren in ihrer Originalsprache sprechen und man jede Menge Untertitel lesen müsse. Denn: «Sobald man in Südamerika ist, sprechen die Menschen nun mal nicht besonders oft Englisch», so der Insider.

Zudem dürfen sich Spieler angeblich auf einen jüngeren Martin Madrazo freuen. Für die Familie des aus «GTA 5» bekannten Drogenbarons erledigt man im neuen Spiel ein paar Geschäfte. Der Ausbau des Drogenimperiums laufe ähnlich ab wie in «Vice City Stories», allerdings «zehnmal grösser».

Abschliessend ergänzt JackOLantern1982, dass sich Rockstar inzwischen voll auf die Entwicklung von «GTA 6» konzentriere. Viele Fans zweifeln jedoch an den anonymen Enthüllungen. Auch ein Startdatum gibt es aber nach wie vor nicht – nicht mal gerüchtweise. Und Rockstar Games? Da hält man sich wie immer bedeckt und lässt die Spekulationen schön wild weiterwuchern.

Deine Meinung