Madonna: Keine neue Adoption
Aktualisiert

Madonna: Keine neue Adoption

Gestern ist Popstar Madonna (48) nach Malawi, ins Heimatland ihres 19 Monate alten Adoptivsohnes David, gereist.

Sie wird sich dort mit Yohane Banda (32), dem leiblichen Vater ihres adoptierten Sohnes, treffen. Zudem will sie den Bau von Waisenhäusern vorantreiben, die sie finanziert. Wie lange sie dazu in Malawi bleiben wird, ist unbekannt. Gerüchte, die Sängerin sei nach Afrika geflogen, um ein weiteres Kind zu adoptieren, wies ihre Pressesprecherin Liz Rosenberg zurück: «Sie überwacht den Bau des Zentrums und hat auf keinen Fall vor, ein weiteres Baby zu adoptieren.» Madonnas Organisation Raising Malawi stellt für etwa 4000 Kinder Essen und Unterkunft zur Verfügung.

Deine Meinung