Madonna: Ruhige Pub-Besuche
Aktualisiert

Madonna: Ruhige Pub-Besuche

Madonna fühlt sich in Amerika überhaupt nicht mehr zuhause und erklärt, dass England jetzt ihre neue Heimat ist.

von
wenn

Die Sängerin geniesst das ruhige Leben im idyllischen Wiltshire, wo sie mit ihrem Ehemann Guy Ritchie und den beiden Kindern Lourdes (8 Jahre) und Rocco (4 Jahre) wohnt.

Als junger Popstar in den Achtzigerjahren hätte sich Madonna nie vorstellen können, dass ihr Leben einmal eine so drastische Wende nehmen würde.

Madonna: «Ich habe nie daran gedacht, dass ich einmal einen ungehobelten Typen heiraten würde, der gern in Pubs geht und die Natur mag. Und er hat nie gedacht, dass er mal einen Satansbraten aus dem Mittleren Westen heiraten würde, der ein Nein als Antwort einfach nicht akzeptiert. Inzwischen liebe ich England aber und will hier sein und nicht in Amerika. England ist mein Zuhause.»

Deine Meinung