Guy Ritchie: Madonnas Nachfolgerin ist ein Game-Star
Aktualisiert

Guy RitchieMadonnas Nachfolgerin ist ein Game-Star

Guy Ritchies neue Freundin Jacqui Ainsley ist gar nicht so unbekannt. Die eingefleischte Gamer-Gemeinde kennt das Model als sexy Spiel-Figur aus «Heavy Rain».

Guy Ritchies neue Freundin Jacqui Ainsley war schon als sexy Videogame-Charakter zu sehen. Der Filmemacher, der mit Madonna verheiratet war, wurde dabei beobachtet, wie er in einem Schlafanzug bekleidet das Model Jacqui Ainsley an der Wohnungstür seines Londoner Apartments verabschiedete.

Nun wissen wir auch, warum der 41-jährige Ritchie so ein verschmitztes Lächeln auf den Lippen hatte. Denn seine Neue ist keineswegs unbekannt. So war die 28-Jährige bereits als halbnackter Charakter in einem Videospiel zu sehen. Ainsley, die Madison Paige in dem Playstation 3-Bestseller «Heavy Rain» darstellt, hat ihre Kurven nämlich bei einer Foto-Session der Entwickler gezeigt. Ein Insider erklärte «Bang Showbiz»: «Jacqui hatte einen Bodysuit an, der jede Bewegung von ihr verfolgt hat, damit der Spielcharakter eine exakte Nachahmung von ihr werden konnte - mit Brüsten und allem drum und dran!»

Das Paar wurde Anfang der Woche gemeinsam gesichtet und wirkte schwer verliebt. Es schien ihnen auch egal zu sein, wer sie gemeinsam sah. Als ein Paparazzo ein Foto von ihnen knipste, lachten die beiden herzlich darüber. Ein weiterer Beobachter verrät: «Beide haben angefangen zu lachen, als ihnen bewusst wurde, dass sie erwischt wurden und Guy immer noch in seinem Schlafanzug steckte. Sie schienen wirklich ein Paar zu sein.»

(bang)

Deine Meinung