Eschenz TG: Mädchen (10) stürzt von Ross und muss mit Rega ins Spital geflogen werden
Publiziert

Eschenz TGMädchen (10) stürzt von Ross und muss mit Rega ins Spital geflogen werden

In Eschenz im Kanton Thurgau kam es am Mittwochnachmittag zu einem tragischen Reitunfall. Ein zehnjähriges Mädchen stürzte in einer Reithalle vom Pferd und musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

von
Reto Heimann
1 / 1
In Eschenz im Kanton Thurgau ereignete sich ein Reitunfall, bei dem ein zehnjähriges Mädchen sich so schwer verletzte, dass es mit dem Heli ins Spital geflogen werden musste (Symbolbild).

In Eschenz im Kanton Thurgau ereignete sich ein Reitunfall, bei dem ein zehnjähriges Mädchen sich so schwer verletzte, dass es mit dem Heli ins Spital geflogen werden musste (Symbolbild).

Pool via REUTERS

Darum gehts

  • In Eschenz TG stürzte eine Zehnjährige beim Training vom Ross.

  • Dabei zog sie sich so schwere Verletzungen zu, dass sie mit der Rega ins Spital gebracht werden musste.

  • «Sie war ansprechbar», sagt die Kantonspolizei.

Bei einem Reitunfall wurde am Mittwochnachmittag in Eschenz TG ein zehnjähriges Mädchen verletzt. Es musste durch die Rega ins Spital geflogen werden. Das schreibt die Kantonspolizei Thurgau in einer Mitteilung. Der Unfall ereignete sich bei einer Reitstunde in einer Reithalle in Eschenz.

«Das Mädchen hatte Erfahrung im Reiten», sagt Michael Roth, Mediensprecher der Kantonspolizei Thurgau auf Anfrage. «Nach derzeitigen Erkenntnissen stürzte das Mädchen beim Training vom Ross und zog sich dabei Verletzungen zu», so Roth weiter.

Wie schwer diese Verletzungen sind, darüber macht die Kantonspolizei Thurgau keine Angaben. Sie wogen aber so schwer, dass der Notarzt vor Ort entschied, das Mädchen mit der Rega ins nächstgelegene Kinderspital zu fliegen. «Sie ist ansprechbar», sagt Roth. Die Kantonspolizei Thurgau klärt den genauen Unfallhergang ab.

Hast du oder hat jemand, den du kennst, ein Trauma?

Hier findest du Hilfe:

Pro Mente Sana, Tel. 0848 800 858

Angehörige.ch, Beratung und Anlaufstellen

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Deine Meinung