Schlittel-Unfall in Österreich: Mädchen (4) stürzt mit Schlitten 15 Meter in die Tiefe und stirbt
Publiziert

Schlittel-Unfall in ÖsterreichMädchen (4) stürzt mit Schlitten 15 Meter in die Tiefe und stirbt

Im österreichischen Skiort Schladming rutschte eine Vierjährige mit einem Schlitten rund 180 Meter über eine steile Wiese, stürzte danach 15 Meter über eine Böschung in die Tiefe. Das Kind verstarb im Spital.

1 / 2
In Österreich ist ein vierjähriges Mädchen beim Schlitteln ums Leben gekommen (Symbolbild).

In Österreich ist ein vierjähriges Mädchen beim Schlitteln ums Leben gekommen (Symbolbild).

imago images/Fotostand
Der Unfall ereignete sich im bekannten österreichischen Skiort Schladming.

Der Unfall ereignete sich im bekannten österreichischen Skiort Schladming.

imago images/Westend61

Ein vier Jahre altes Mädchen ist bei einem tragischen Rodelunfall in Österreich ums Leben gekommen. Das Kind war am Freitagnachmittag im steirischen Schladming mit seinen Eltern und dem Grossvater auf der Piste, als sich der Schlitten unbemerkt in Bewegung setzte, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Die Familie aus dem niederösterreichischen Bezirk Gänserndorf war in den Nachmittagsstunden am Schlitteln. Offenbar um zu deren Ferienhaus zu gelangen, verliess sie die Rodelbahn auf etwa 1330m Seehöhe. In der Folge fuhren die Personen rund 300 Meter über die Skipiste talwärts, um unterhalb des Kreuzungsbereiches mit einer anderen Skipiste am Pistenrand zusammen zu warten. Aus noch nicht geklärter Ursache geriet der Schlitten dort samt der Vierjährigen unbemerkt in Bewegung.

Das mit Skianzug, Helm und Skibrille ausgestattete Mädchen rutschte rund 180 Meter über eine steile und zum Teil gefrorene Wiese. Danach stürzte es etwa 15 Meter über eine Böschung und einen Forstweg. Der zu seiner Tochter eilende Vater und ein alarmierter Notarzt leisteten Erste Hilfe. Das Kind wurde in die Klinik nach Schladming eingeliefert, in der die Vierjährige ihren Verletzungen erlag. Die Eltern konnten zum Unfall noch nicht befragt werden.

Trauerst du oder jemand, den du kennst?

Hier findest du Hilfe:

Seelsorge.net, Angebot der reformierten und katholischen Kirche

Muslimische Seelsorge, Tel. 043 205 21 29

Lifewith.ch, für betroffene Geschwister

Verein Regenbogen, Hilfe für trauernde Familien

Pro Juventute, Tel. 147

(DPA/kle)

Deine Meinung