Aktualisiert 03.11.2009 09:13

ZugMädchen auf Zebrastreifen angefahren

Ein 13-jähriges Mädchen ist in Zug auf einem Fussgängerstreifen angefahren und mittelschwer verletzt worden. Es wurde mit der Sanität ins Spital gebracht.

Das teilte die Zuger Polizei am Dienstag mit. Gemäss Polizei rannte das Mädchen am Montagabend kurz nach 17.30 Uhr über den Fussgängerstreifen auf der Bundesstrasse. Die herannahende 33-jährige Autolenkerin übersah das Kind und fuhr es an.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.