Aktualisiert 01.08.2006 18:50

Mädchen bei Feuershow verbrannt

Die Show eines Feuerspuckers in einer türkischen Ferienanlage nahm für ein kleines Mädchen einen tödlichen Ausgang. Wegen mangelnder Vorsicht des Feuerkünstlers explodierte eine Flasche Brennstoff und warf einen Feuerball auf die Gäste.

Die sechsjährige Britin wurde mit schwersten Verbrennungen ins Spital eingeliefert, wo sie später ihren Verletzungen erlag.

Der Feuerschlucker Tahir Akalin hatte die Urlauber in Didim während des Abendessens unterhalten wollen, wie Krone Online berichtet. Dabei sprangen Flammen von seiner Fackel auf die Flasche mit dem brennbaren Akalin über. Die Flasche explodierte und produzierte einen Feuerball, der mehrere Urlauber erfasste.

Bei dem Unfall wurde auch der Feuerschlucker selbst verletzt. Der Leiter der Ferienanlage wurde Berichten zufolge in Haft genommen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.