Mädchen lag in Erbrochenem
Aktualisiert

Mädchen lag in Erbrochenem

In der Innenstadt von St.Gallen hat die Stadtpolizei am Samstag kurz vor Mitternacht eine 15-Jährige am Boden liegend aufgefunden.

Sie hatte sich übergeben und wurde von Kolleginnen betreut. Aufgrund ihres schlechten Gesundheitszustands musste die Minderjährige sofort ins Spital gebracht werden. Warum die junge Frau zusammengebrochen war, war unklar. Die Polizei informierte auch die Eltern der jungen Frau, die danach ins Spital kamen.

Deine Meinung