First Pitch: Mädchen mit Roboterhand wirft ersten Ball

Aktualisiert

First PitchMädchen mit Roboterhand wirft ersten Ball

Hailey Dawson ist fünf Jahre alt und hat aufgrund einer Krankheit keine Finger an der rechten Hand. Mit Hilfe einer Roboterhand kann sie trotzdem werfen.

von
hua

Hailey Dawson wirft den «First Pitch» in Baltimore. <i>(Quelle: YouTube/<a href="https://www.youtube.com/watch?v=cfyDdt2kZ0g" target="_blank">masn Orioles</a>)</i>

Der First Pitch hat in den USA Tradition. Dabei kommen Superstars aus Politik, Film, Musik oder anderen Sportarten vor einem Baseballspiel in den Genuss, den ersten Ball der Partie zum Catcher zu werfen. Nun macht das Video vom First Pitch der fünfjährigen Hailey Dawson im Netz die Runde. Hailey ist kein Superstar, aber doch ein ganz besonderes Mädchen.

Sie wurde mit dem sogenannten Poland-Syndrom geboren. Menschen, die an dieser Krankheit leiden, fehlt der Brustmuskel und die Brustdrüse ist fehlgebildet. Ausserdem sind Fehlbildungen an den Händen möglich. Davon ist Hailey betroffen, ihr fehlen an der rechten Hand beinahe alle Finger. Damit sie ihren First Pitch beim MLB-Heimspiel der Baltimore Orioles gegen die Oakland Athletics werfen konnte, hatten Studenten der Universität Las Vegas eine Roboterhand konstruiert. Wenn Hailey ihr Handgelenk bewegte, taten das auch die Finger der Roboterhand. So war die Fünfjährige imstande, den Ball zu Spieler Manny Machado zu werfen.

Fan fängt Baseballschläger

Deine Meinung