Aktualisiert

Winznau SOMädchen zu unzüchtigen Handlungen gezwungen

In Winznau ist am Montagabend ein junges Mädchen von einem Unbekannten bedroht und zu unzüchtigen Handlungen gezwungen worden.

Als eine Primarschülerin in Winznau am Montagabend kurz nach 19 Uhr den Nachhauseweg antrat, wurde sie von einem Mann mit grau-rotem Baseballcap und Dreitagebart angesprochen. Auf dem schwach beleuchteten Fussweg bedrohte der circa 30- bis 35-Jährige das Mädchen und zwang es dabei zu «unzüchtigen Handlungen», wie die Solothurner Kantonspolizei mitteilte.

Nach der Tat flüchtete der Mundart sprechende Unbekannte. Die Kantonspolizei hat umgehend die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.