«Boser&Böser»: «Mädels, das wärs gsi»
Aktualisiert

«Boser&Böser»«Mädels, das wärs gsi»

Als «frech, schonungslos und charmant» wurde der neue Frauentalk mit Patricia Boser auf Tele Züri angekündigt. Doch die Runde ist vor allem eines: aufgekratzt.

von
mor
1 / 13
So sieht also die Damenrunde... ähm Entschuldigung, Mädelsrunde aus: Filmemacherin und Kolumnistin Güzin Kar, Moderatorin Patricia Boser, Schauspielerin und Moderatorin Tamara Cantieni und Stilexpertin Sabrina Pesenti (von links nach rechts).

So sieht also die Damenrunde... ähm Entschuldigung, Mädelsrunde aus: Filmemacherin und Kolumnistin Güzin Kar, Moderatorin Patricia Boser, Schauspielerin und Moderatorin Tamara Cantieni und Stilexpertin Sabrina Pesenti (von links nach rechts).

Tele Züri
«Da isch zum erschte Mal Boser&Böser, die Sändig ohni Tabus. Härzlich willkomme! Hüt rädemer über riiferi Fraue und ihri junge Lovers. Drü hochkarätigi, hochattraktivi Ladys hani hüt i minere Sändig», so bergrüsst Patricia Boser am Donnerstagabend ihre Zuschauer. Das das hatten die Ladys dazu zu sagen: ...

«Da isch zum erschte Mal Boser&Böser, die Sändig ohni Tabus. Härzlich willkomme! Hüt rädemer über riiferi Fraue und ihri junge Lovers. Drü hochkarätigi, hochattraktivi Ladys hani hüt i minere Sändig», so bergrüsst Patricia Boser am Donnerstagabend ihre Zuschauer. Das das hatten die Ladys dazu zu sagen: ...

Screenshot Tele Züri
Pesenti über die causa Vera Dillier: «Mer chan sich über de Nacktuftritt es bitzeli frögä, wo er da ihri gmachtä Titte hebt. Das find ich jetzt au... das wär nöd so mis Ding.»

Pesenti über die causa Vera Dillier: «Mer chan sich über de Nacktuftritt es bitzeli frögä, wo er da ihri gmachtä Titte hebt. Das find ich jetzt au... das wär nöd so mis Ding.»

Screenshot Tele Züri

Durch Sendungsteaser-Texte wie: «Ob der Zuger Sexskandal, Vera Dilliers junger Lover oder warum Frauen halt doch auf mächtige Männer stehen; die vier Ladys halten mit ihrer Meinung nicht hinter dem Berg» erkennt man: «Boser&Böser» möchte anecken. Die Frauenrunde, bestehend aus Filmemacherin Güzin Kar, Stylistin Sabrina Pesenti, Schauspielerin Tamara Cantieni und Moderatorin Patricia Boser, möchte sich in diesem Lokalfernseh-Format «aktuelle gesellschaftliche Tabuthemen sowie den neusten Tratsch aus der Welt der Promis» annehmen. Und ganz wichtig: «Sie kommentieren witzig, ironisch, sarkastisch und frech, aber immer intelligent und mit der nötigen Prise Charme.»

Da diese Damen also selbsternannte Profis im Kommentieren sind, wollen wir ihnen diesen Job an dieser Stelle nicht streitig machen. Et voilà: Was die Mädelsrunde so zu sagen hat, oder, anders formuliert, wie «Boser&Böser» sich die Blösse geben, zeigt die Diashow.

Deine Meinung