Männer-Abfahrt vom Winde verweht

Aktualisiert

Männer-Abfahrt vom Winde verweht

Das zweite Abfahrtstraining der Männer in Val d'Isère musste wegen Sturmwinden im obersten Streckenteil abgesagt worden. Der Wind lässt auch den Schnee rapide schwinden - die Rennen am Wochenenden sind fraglich.

Ob die geplanten Rennen vom Samstag (Abfahrt) und Sonntag (Superkombination) stattfinden können, ist fraglich. Weil es in der Nacht auf Freitag durchgeregnet hat, wurde die Piste aufgeweicht. Das Wetter soll übers Wochenende besser werden, wichtig ist aber, dass die Temperaturen sinken.

Die vorgesehenen Rennen des Wochenendes übernahm Val d'Isère von Chamonix, wo zuwenig Schnee lag. Am Donnerstag war auf einer verkürzten Strecke trainiert worden, wobei Eric Guay (Ka) die beste Zeit fuhr und die Schweizer auf die Plätze 6 (Cuche), 7 (Kernen) und 10 (Hoffmann) kamen. (si)

Deine Meinung