Aktualisiert 02.08.2018 13:28

Rolle VD Männer müssen von brennendem Boot springen

Zwei Männer aus dem Kanton Waadt waren mit einem Motorboot auf dem Genfersee unterwegs, als dieses plötzlich in Flammen aufging.

von
kat
1 / 2
Einige Minuten nach der Volltankung ging das Motorboot auf dem Genfersee in Flammen auf.

Einige Minuten nach der Volltankung ging das Motorboot auf dem Genfersee in Flammen auf.

Leser-Reporter
Der Staatsanwalt hat eine Untersuchung eingeleitet, um Ursache und Hergang des Unfalls zu ermitteln.

Der Staatsanwalt hat eine Untersuchung eingeleitet, um Ursache und Hergang des Unfalls zu ermitteln.

Kapo Waadt

Ein kleines Motorboot mit zwei Insassen an Bord hat am Dienstagmittag auf dem Genfersee Feuer gefangen. Die beiden konnten sich mit einem Sprung ins Wasser retten. Sie wurden mit Verbrennungen am Unterkörper ins Spital eingeliefert.

Ihr Leben sei nicht in Gefahr, teilte die Kantonspolizei mit. Bei den Opfern handelt es ich um einen 49-Jährigen und einen 17-Jährigen aus dem Kanton Waadt. Der Unfall ereignete sich etwa 100 Meter vom Seeufer von Rolle VD entfernt.

Technischer Defekt?

Nach ersten Erkenntnissen könnte eine technischer Defekt schuld am Unfall sein. Die beiden Passagiere hatten das Boot erst kurz vor der Abfahrt voll getankt. Einige Minuten später tauchten am Bug des Schiffes Flammen auf. Sie verbreiteten sich schnell auf das gesamte Boot, das durch das Feuer völlig zerstört wurde.

Der Staatsanwalt hat eine Untersuchung eingeleitet, um Ursache und Hergang des Unfalls zu ermitteln. Eine Verschmutzung des Gewässers wurde nicht festgestellt.

Explosion d'un bateau à Rolle

Les pompiers sont intervenus sur le lac mardi. Un petit bateau a moteur a pris feu après une explosion. Ses deux passagers ont été secourus par un navire privé.

(kat/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.