Aktualisiert

HaarigMänner und ihre wilden Bärte

Die Hipster-Bärte sind langsam am Verschwinden, aber diese Männer setzen trotzdem noch einen drauf: Bärte, die in Tierform gestutzt und getrimmt sind.

von
mec

Keine Angst, das ist kein neuer schrulliger Trend, sondern eine clevere Werbung des neuseeländischen Rasierer-Herstellers Schick. Mit dem Slogan «dieser Bart ist verwildert» sollen Männer ermutigt werden, einen Teil ihrer übermässigen Gesichtsbehaarung mit Stil loszuwerden.

Schick hat einen Wettbewerb lanciert, bei dem es Bartpflege-Utensilien zu gewinnen gibt. Männer sollen Schnappschüsse von verwilderten Bärten und dem Hashtag #FreeYourSkin einsenden. Mehr Infos dazu gibt es auf der Schick-Facebook-Seite

Deine Meinung