«Maxim Hot 100»: Männer, wehret der direkten Demokratie!
Aktualisiert

«Maxim Hot 100»Männer, wehret der direkten Demokratie!

Die Leser der amerikanischen «Maxim» haben ihre 100 heissesten Frauen erkoren. Offenbar leidet ein Grossteil der Kundschaft unserer Freunde aus Übersee an einem unheilbaren Augenleiden.

von
kis

Beim diesjährigen Voting für die 100 heissesten Persönlichkeiten der Welt hat sich die Redaktion des Männermagazins «Maxim» etwas Besonderes einfallen lassen: Erstmalig durften die Leser bestimmen, wer es in die begehrte Auswahl schafft. Wenig überraschend also, dass die einstige Auflistung femininer Göttinnen neu auch Platz bietet für bizarre Kandidatinnen. So finden sich nebst allerlei Schauspielerinnen und Models neuerdings auch die Hauptverdächtige eines Tötungsdeliktes, eine Comicfigur und – seien Sie jetzt ganz stark – ein Mann! Sie haben recht gehört. Nichts in der «Maxim Hot 100» wird jemals wieder sein, wie es einmal war.

Während unsere männlichen Redaktoren mit gesenktem Blick ein Stück von dem Stoff zu Grabe tragen, aus dem feuchte Jugendträume gemacht sind, klicken Sie sich am besten durch unsere Bildstrecke. Zugegeben, unter dieser Top 20 tummeln sich weitgehend attraktive Frauen. Doch warten Sie erst, bis Sie die absoluten Vernichter jeglicher erotischer Fantasien am Ende der Bildstrecke gesehen haben. Der Mann, der dieses Trauerspiel am längsten ansehen kann – ohne dabei zu weinen – hat gewonnen.

Wir benötigen Ihre Hilfe

Unser Vertrauen in die direkte Demokratie steht auf wackligen Beinen. Helfen Sie uns, werte Leserschaft: Wen würden Sie in die Liste der 100 heissesten Leuten der Welt wählen? Ja, wir spielen mit den selben Regeln: Auch unkonventionelle Vorschläge sind erlaubt. Unterbreiten Sie uns Ihre Ideen – und geben Sie uns den Glauben an echte Männer mit Geschmack zurück.

Deine Meinung