Rafz ZH – Männer wollen fast 80 Kilo illegales Feuerwerk über Grenze schmuggeln
Publiziert

Rafz ZHMänner wollen fast 80 Kilo illegales Feuerwerk über Grenze schmuggeln

Mit Pyros und Schlagstock haben zwei Personen beim Grenzübergang Rafz-Solgen versucht, in die Schweiz einzureisen. Zoll-Mitarbeitende stoppten die beiden Männer.

von
Monira Djurdjevic
1 / 2
Bei der Kontrolle eines aus Deutschland einreisenden Autos, stiessen Mitarbeitende der Eidgenössischen Zollverwaltung unter anderem auf 79 Kilogramm bengalische Fackeln und Rauchtöpfe.

Bei der Kontrolle eines aus Deutschland einreisenden Autos, stiessen Mitarbeitende der Eidgenössischen Zollverwaltung unter anderem auf 79 Kilogramm bengalische Fackeln und Rauchtöpfe.

Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV)
Wegen Vergehens gegen das Waffen-, sowie Sprengstoffgesetz wurden die beiden Fahrzeuginsassen der Kantonspolizei Zürich für das weitere Verfahren übergeben.

Wegen Vergehens gegen das Waffen-, sowie Sprengstoffgesetz wurden die beiden Fahrzeuginsassen der Kantonspolizei Zürich für das weitere Verfahren übergeben.

20min/Marco Zangger

Ende September stoppten Mitarbeitende der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) am Grenzübergang Rafz-Solgen, ein im Kanton Zürich immatrikuliertes Fahrzeug, um eine Kontrolle durchzuführen. Wie es in einer Mitteilung am Dienstag heisst, fanden Beamte im Auto rund 79 Kilogramm illegal eingeführtes pyrotechnisches Material in Form von bengalischen Fackeln und Rauchtöpfen sowie einen Teleskop-Schlagstock.

Wegen Vergehens gegen das Waffen- sowie Sprengstoffgesetz wurden die beiden Männer der Kantonspolizei Zürich für das weitere Verfahren übergeben.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung