Ndrangheta: Mafia-Boss in Amsterdam festgenommen
Aktualisiert

NdranghetaMafia-Boss in Amsterdam festgenommen

Die niederländische Polizei hat ein mutmassliches Mitglied der kalabrischen Mafiaorganisation 'Ndrangheta gefasst. Der Mann ist möglicherweise in den sechsfachen Mord in Duisburg vom August 2007 verstrickt.

Der 35-Jährige sei auf Ersuchen der italienischen Justiz am Sonntag in Amsterdam festgenommen worden, teilte die niederländische Staatsanwaltschaft am Montag mit. Der flüchtige Giuseppe N. wurde demnach in Italien wegen Drogenhandels zu 14 Jahren und acht Monaten Haft verurteilt.

Die niederländische Nachrichtenagentur ANP meldete, der Mann könnte in die Pizzeria-Morde von Duisburg verwickelt sein, bei denen sechs Menschen getötet wurden. Die niederländische Staatsanwaltschaft bestätigte dies zunächst nicht.

Der Angriff in Duisburg soll ein Racheakt für die Ermordung der Frau eines der 'Ndrangheta-Clanchefs, Giovanni Nirta, vor zwei Jahren gewesen sein. Hintergrund ist eine Blutfehde, eine sogenannte Vendetta, zwischen dem Nirta-Strangio- und dem Pelle- Vottari-Clan. Beide Clans stammen aus dem kalabrischen San Luca im Süden Italiens. (sda)

Deine Meinung