Eigene Show: Magdalena tanzt weiter
Aktualisiert

Eigene ShowMagdalena tanzt weiter

Der diesjährige «Dancing Star» Magdalena Brzeska plant eine eigene Tanzshow. Offenbar will sie gleich wie Vorjahressiegerin Maite Kelly aus dem Ruhm Profit schlagen.

von
eva

Der Sieg bei «Let's Dance» scheint Magdalena Brzeska nicht zu genügen. Die ehemalige Kunstturnerin möchte auf der Erfolgswelle weiter reiten und plant eine Tanzshow mit Erich Klenn. Im Interview mit dem Magazin «in» verrät sie: «Wir wollen verschiedene Tanzstile mit Elementen aus der Rhythmischen Sportgymnastik vermischen und zu einer abendfüllenden Revue ausbauen.» Dabei hofft sie vor allem auf die «Let's Dance»-Zuschauer. Bevor es an die Planung der Show geht, will die 33-Jährige erst einen Tanzkurs bei ihrem ehemaligen «Let's Dance»-Partner Erich Klenn belegen.

Besser als Maite Kelly?

Vergleiche mit der Vorjahressiegerin Maite Kelly muss sich die Polin wohl gefallen lassen. Maite war bis anhin nur als Mitglied der Kelly-Family bekannt. Durch ihren Gewinn wurde sie zum Publikumsliebling und durfte in keiner TV-Show fehlen - der Höhepunkt war dieses Jahr die Ernennung zur Jurorin.

Während Maite Kelly letztes Jahr durch ihre gefühlvolle Performance den Sieg nach Hause trug, glänzte Magdalena dieses Jahr durch ihre Perfektion in den Auftritten. Wer durch seinen Sieg bei der RTL-Tanzshow mehr Erfolg hat, wird sich erst noch ergeben.

Deine Meinung