Flyeraktion: «Mahnung» an Einkauftouristen
Aktualisiert

Flyeraktion«Mahnung» an Einkauftouristen

An der Grenze bei Riehen/Lörrach dürfte am Samstag wohl einige Einkaufstouristen das schlechte Gewissen gepackt haben: Der Gewerbeverband Basel-Stadt startete eine Flyeraktion.

Peter Malama verteilt Flyer an Einkaufstouristen.

Peter Malama verteilt Flyer an Einkaufstouristen.

Der Gewerbeverband Basel-Stadt machte am Samstag am Grenzübergang Riehen/­Lörrach mit einer Flyeraktion auf die Lage des Detailhandels in der Region aufmerksam: Aufgrund der Frankenstärke kaufen über 50 Prozent der Schweizer im Euroland ein. In der ­Region gibt es deshalb Umsatzeinbrüche von bis zu 30 Prozent. Unter der Leitung von Gewerbedirektor Peter Malama wurden Einkaufstouristen an der Grenze mit einem Flyer «gemahnt», in der Schweiz einzukaufen. Andreas Cenci, Geschäftsführer von Cenci Riehen ist einer der Betroffenen: «Wir kämpfen ums Überleben. Wir wissen nicht, ob es uns 2012 noch gibt.» Laut Malama soll die Aktion an allen Grenzübergängen der Region wiederholt werden.

Deine Meinung